Hier verwendete WordPress Plugins

Bevor es richtig los geht mit dem bloggen, muss erstmal die Software stehen. Ich hab mich für WordPress entschieden, weil es kostenlos ist und man auf unzählige Plugins zurückgreifen kann. Auf umgeld.net wurde WordPress als CMS verwendet. Und das hat super geklappt.

Deswegen ein großes Danke Schön an alle Entwickler die an WordPress mitgearbeitet haben und vor allem an die Entwickler der Plugins:

Eine weiter schöne Liste von WordPress Plugins gibts auf perun.de.

4.6 von 5 aus 16 Bewertungen

Einen Kommentar schreiben: