Tipps und Tricks

umgeld.netDas Ziel ist bei allen Spielern gleich: Man möchte etwas Geld verdienen und dabei Spaß haben. Richtig Spaß machen die Spiele aber erst, wenn man den Gegner besiegt und sich im Wettbewerb behaupten kann. Dazu gibt es verschiedene Tipps und Tricks, denn als Echtgeldspieler muss man ein paar Sachen beachten, um dauerhaft Gewinn zu erzielen.

Suche dein Lieblingsspiel

Zu erst muss man erstmal herausfinden was für ein Spieltyp man ist. Mehr Kartenspiele, Brettspiele, Sportspiele oder doch Arcade? Klar spielt man gerne mal verschiedene Games, dass kann man zur Abwechslung auch immer noch machen, aber grundsätzlich sollte man sich auf ein Themengebiet spezialisieren.

Nachdem eine Spielart gefunden ist, sucht man sich dort 3-5 Spiele. Man sollte die Games nach folgenden Kriterien auswählen:

  • Was macht mir am meisten Spaß?
    Wichtige Echtgeld-Infos
  • Bei welchem Spiel bleib ich am längsten konzentriert?
  • Wo sind viele neue Spieler (Neulinge)?
  • Wo kann ich dauerhaft gewinnen?
  • Bei welchem Spiel bringe ich schon Erfahrung mit?

Jetzt hat man eine Auswahl an verschiedenen Spielen, die einem zum Erfolg bringen. Um nicht den Spaß zu verlieren sollte man zwischen den Spieler hin und her wechseln, so bleibt auch die Konzentration erhalten. Wichtig ist auch ab und zu ein völlig anderes Spiel aus einem anderen Themengebiet zu zocken. Nur dann bleibt der Spaß erhalten, denn ohne Motivation kann man keine Spiele gewinnen.

Übe fleißig

Der wohl einfachste und zugleich wichtigste Punkt: Üben, üben, üben. Hat man seinen Spieltyp schon ausgewählt (siehe Punkt 1), dann kann man sich voll und ganz auf die zu einem individuell passenden Spiele stürzen. Das Training sollte immer erst mit Spielgeld beginnen. So merkt man schnell, ob das Spiel auch wirklich zu einem passt. Es muss Spaß machen und man muss mit Leidenschaft an dem Spiel hängen – sonst wird das nix mit dem Geld verdienen.

Die Spielregeln und die Hilfe zum Spiel ist bei jedem Game die Pflichtlektüre. Oftmals stehen dort Tastenkombinationen oder weitere Einzelheiten, die dir gegenüber deinem Gegner einen Vorteil verschaffen.

Als nächstes muss man Spielpraxis sammeln. Dazu sollte man schon echtes Geld einsetzen. Am Anfang erst mit den niedrigsten Einsätzen spielen und dabei Praxis erwerben. Denn bei einem Echtgeld-Spiel wird doch anders gezockt, als bei einem Spielgeld-Spiel. Man benötigt erstmal viel Erfahrung im Geldspiel und die bekommt man durch viele Spiele. Der Profit steht erstmal im Hintergrund, zu erst gilt es möglichst viele Geld-Spiele zu absolvieren.

Fühlt man sich nun sicher in seinem Game, kann man mit höheren Einsatz spielen. Seid euch aber bewusst, dass man nicht jedes Spiel gewinnen kann. Rückschläge wird es für jeden einmal geben. Dann heißt es Zähne zusammen beißen und auf die nächste Siegesserie warten. Bis diese Siegesserie wieder kommt, sollte man schnellstens auf geringer Einsätze gewechselt haben.

Also fassen wir zusammen:

  1. Mit Spielgeld üben.
    Wichtige Echtgeld-Infos
  2. Hilfe und Spielanleitung gründlich lesen.
  3. Spielpraxis mit niedrigen Einsätzen sammeln.
  4. Wechsel auf höhere Einsätze.
  5. Bei Pechsträhne niedrigere Einsätze spielen.

Infos über Gegner einholen

Genauso wie man für sich persönlich das rentabelste Spiel aussucht, sollte man für sich den besten Gegner raussuchen. Dazu sollte man den Gegner genauesten studieren. Die Spieler-Infos helfen weiter und folgende Fragen:

  • Wichtige Echtgeld-InfosWie lange spielt er schon?
  • Hat er viel Erfahrung?
  • Hat er viel Kapital?
  • Habe ich gegen ihn schon mal gespielt?

Die Ratschläge sind auf alle Anbieter anwendbar. Bei Fragen/Kritik/Erweiterungen meldet euch doch im Forum an, dort lesen wir und viele andere erfahrene Spieler mit.

Oder fühlt Ihr euch schon bereit für Echtgeld zocken? Dann ab zum Anbieter-Vergleich.

Und viel Glück beim nächsten Wettkampf!

4.3 von 5 aus 13 Bewertungen