WordPress Update vollzogen

Soeben wurde umgeld.net auf die neuste WordPress Version gebracht. Das WordPress Update verlief absolut problemlos und nun läuft Version 2.5.1 hier.

Zuerst hab ich ein Backup von allen Dateien angelegt. Die vollständige Datenbank und alle Dateien per FTP (dieser Schritt ist sehr wichtig, bevor etwas mit der Datenbank passiert und alle Beiträge weg sind) .Wordpress empfiehlt dann die Plugins zu deaktivieren, dass muss man aber nicht unbedingt machen. Bei mir hat es auch so super funktioniert. Danach hab ich die alten Dateien gelöscht. Dabei aber die wp-config.php und den Ordner wp-content nicht (!) löschen. Die neue Dateien von der WordPress-Seite hochladen und im Browser wp-admin/update.php ansteuern. 2 Klicks noch und fertig ist das Update. Im Vordergrund hat sich nichts verändert, aber die Sicherheitslücken sind geschloßen worden und das Backend verspricht einiges neues. Mit Shell-Zugang geht das Update noch schneller.

Besonders angetan von der neuen Version bin ich vom neuen Plugin-Bereich. Man kann mit einem Mausklick eine Update für ein Plugin vollziehen. WordPress holt sich selbstständig die neue Version, entpackt diese, löscht die alten Dateien, lädt die Neue hoch, und aktiviert das Plugin. Geniales automatisches Update.

4.6 von 5 aus 36 Bewertungen

Einen Kommentar schreiben: